LEGO Mindstorms ® in der Schule

Programmieren lernen in der Schule?
... spielend!

Schüler*innen des Lise-Meitner-Gymnasiums können von Kl. 6 bis 8 an einer LEGO Mindstorms ® - AG teilnehmen.

Mit Hilfe dieser Sets können die Schüler*innen auf eine spielerische Art und Weise die Grundstruktur von Programmen (Sequenzen, Verzweigungen, Schleifen) und das Vorgehen beim Programmieren erlernen. Da die Programmierung über einzelne Bausteine erfolgt, ist sie sehr intuitiv und anschaulich. Außerdem ermöglicht sie Einsteigern sehr schnelle Erfolge, vor allem sind Schreibfehler im Programm ausgeschlossen.

Zusätzliche Motivation entsteht dadurch, dass das Programmieren nicht nur am Bildschirm stattfindet, sondern der Roboter sich über das „Spielfeld“ bewegt. Beispielsweise muss der Roboter einen bestimmten Parcours abfahren und gleichzeitig mit Hilfe von verschiedenen Sensoren auf seine Umwelt achten und reagieren.

Der Grundgedanke beim Lösen der (teilweise schweren) Herausforderungen ist dabei, selbstentdeckendes und selbstständiges Lernen,Teamarbeit und Durchhaltevermögen bzw. Frustrationstoleranz zu erlangen.

Das Programmieren und fortlaufende Ausprobieren während der Projektphasen fördert die Kreativität und macht den Schülerinnen und Schülern sichtlich jede Menge Spaß. Dabei ist der Erfolg vorprogrammiert!

„Wenn der Roboter nicht gleich beim ersten Mal tut, was er soll – kein Problem! Mit ein paar „Klicks“ am PC werden einige Änderungen bei den Programmiersteinen vorgenommen und schon geht der Roboter wieder auf das Spielfeld.“

 

Vielen Dank für die Unterstützung!

In Oktober 2020 konnten durch die wiederholte finanzielle Unterstützung der Volksbankstiftung, des Elternbeirats und des Vereins der Freunde und Förderer des LMG e.V. weitere Sets erworben und für die Schüler*innen zur Verfügung gestellt werden. Vielen Dank !

 

Rating

 

 

Email
Name
Review/Rezension
Veröffentlichen