Überblick

Das Lise-Meitner-Gymnasium

ist ein öffentliches allgemein bildendes Gymnasium in Trägerschaft der Stadt Böblingen mit

  • naturwissenschaftlichem Profil (Sprachenfolge E/L/NwT oder E/F/NwT) und
  • sprachlichem Profil (E/L/Ital oder E/F/Ital).

Selbstorganisiertes und eigenverantwortliches Lernen und die Bearbeitung schulischer Aufgaben finden innerhalb des Schultages in den „LMG-Stunden“ (3-5 Wochenstunden in Kl. 5-9) an den Freien Lernorten LMG-Bibliothek oder Study Hall (Einzelarbeit) unter Aufsicht statt. Gleichzeitig wird die individuelle Förderung von Begabungen oder zusätzliche Unterstützung in Interessens- und Förderkursen angeboten.

Zudem ist das LMG zertifizierte Schule mit Bewegungsschwerpunkt (WSB) und gehört zu den wenigen Kulturschulen Baden-Württembergs.

Kultur im Unterricht aller Fächer und die Förderung von Kreativität spielen bei uns eine ganz besondere Rolle. Feste „Kulturpartner“ sind Theater-, Tanz- und Musikpädagogen der Württembergischen Landesbühne Esslingen und der Musik- und Kunstschule Böblingen (DAT).

In den Klassenstufen 5 - 9 ist das LMG eine Ganztagsschule in gebundener Form, d.h. alle Schüler/innen nehmen täglich am Ganztagesbetrieb teil. Es gilt hier eine erweiterte Stundentafel.

In den Kl. 10 - 12 gilt die normale Stundentafel des allgemeinbildenden Gymnasiums.

Rahmenbedingungen

Unterrichtsbeginn: 8.10 Uhr, Unterrichtsende: 15.50 Uhr (Kl. 5-9) (vgl. Unterrichtszeiten)

Für den Besuch der Ganztagesschule in Kl. 5-9 und die verpflichtende Teilnahme am Mittagessen in Kl. 10-12 wird eine Nutzungsgebühr erhoben. Deutliche Ermäßigungen gibt es für Böblinger Schüler*innen (Geschwister, Familienpass, Alleinerziehende) und auch die Möglichkeit der Kostenerstattung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets durch das Landratsamt Böblingen (vgl. Homepage).

Übersicht Nutzungsgebühr mit Ermäßigungen

 

 

Der Großteil der Schulgebühr fließt in das hervorragende Mittagessen im Schulrestaurant:
In der einstündigen Mittagspause essen die Schüler/innen gemeinsam im Schulrestaurant; die Firma ARAMARK bereitet die Speisen in der schuleigenen Küche frisch zu. Besondere individuelle oder kulturelle Ernährungserfordernisse werden berücksichtigt.

Zur Praxis unseres Medienkonzepts

„Digitaler Campus“

gehören u.a. vollständig mit digitalen Medien ausgestattete Unterrichtsräume, der alltägliche Einsatz einer belastbaren virtuellen Arbeitsplattform, kostenlose Microsoft 365 Lizenzen für alle Schüler*innen und die vertiefte Vermittlung von Medienkompetenz ab Kl. 5.

Besondere Angebote

verschiedenster Art ergänzen und unterstützen am LMG den Fachunterricht. Dazu gehören

  • das Musicalprojekt (Kl. 5),
  • der Klassenrat (Kl. 5/6),
  • ein Schullandheimaufenthalt (Kl. 6),
  • ein Sozialpraktikum (Kl. 9) an einem Nachmittag pro Unterrichtswoche für die Dauer eines Halbjahres,
  • Interkulturelle Begegnungen, z. Zt. mit französischen, englischen und italienischen Schülern (Kl. 8/9/10),
  • Begabungsförderung in den Fremdsprachen (u.a. Cambridge / DELF),
  • umfassende Berufs- und Studienorientierung mit persönlicher Begleitung und Coaching im „fit for …“-Programm, z.B. mit Rhetorikkurs oder Assessment-Center-Training (Kl. 10/11/12),
  • die Studienfahrt Berlin (Kl. 11),
  • die „Partnerschaftsklasse“ mit der Martinsschule Sindelfingen (SBBZ Förderschwerpunkt Lernen) sowie
  • Globales Lernen im Projekt „Schulpartnerschaft mit Rumangabo“ (DR Kongo, Virunga Nationalpark).

Sportliche, kulturelle und technische Zusatzangebote in allen Stufen tragen zur ganzheitlichen Bildung bei:

  • Bläserklasse (Kl. 5-8): Angebot zum Erlernen eines Blasinstruments; auf Wunsch können auch andere Instrumente während der regulären Schulzeit erlernt werden;
  • Chor und Big Band;
  • zusätzlicher Unterricht in Sport, der nach Interessen und Stärken differenziert stattfindet, sowie
  • eine Vielzahl von Möglichkeiten und Anreizen für Bewegung, z.B. auf dem schuleigenen Parkour oder im großzügigen Sportatelier mit Kraftraum, wo sich ausgebildete Schüler*innen als Sportmentoren engagieren;
  • -„Kultur- & Sport-Band“ (Kl. 5-10) mit abwechslungsreichen Arbeitsgemeinschaften wie z.B. dem „Schulzirkus LISAMARTONI“, Theater, Parkour
    sowie eine fest etablierte
  • LEGO Mindstorms®- AG.

Neben sportlicher und kultureller Bildung sind für uns die Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung von zentraler Bedeutung, ebenso wie die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit (vgl. Soziales Lernen).

Die Schulsozialarbeit bereichert dabei unsere pädagogische Arbeit auf vielfältige Weise.

Rating

 

 

Email
Name
Review/Rezension
Veröffentlichen